Kulturbetrieb Arnstadt

Stadt- & Kreisbibliothek

Stadt- & Kreisbibliothek

Seit der aufwendigen Sanierung des altehrwürdigen
Hauptbibliothek

Hauptbibliothek

Bücher öffnen Welten – die Bibliothek bietet mit einem
Kinderbibliothek

Kinderbibliothek

Stöbern, spielen, lesen, Freunde treffen, Hausaufgaben
Digitale Bibliothek

Digitale Bibliothek

Rund um die Uhr! Digitale Medien der Bibliothek von
Phonothek

Phonothek

Mit Musik und Hörbüchern bietet die Phonothek das
Stadt- & Kreisbibliothek Seit der aufwendigen Sanierung des altehrwürdigen Prinzenhofes im Jahr 1994 logiert und empfängt die Stadt- und Kreisbibliothek Arnstadt ihre Gäste in den historischen Räumlichkeiten des dreiflüg Mehr
Hauptbibliothek Bücher öffnen Welten – die Bibliothek bietet mit einem differenzierten und qualitätsvollem, nach verschiedene Interessen und alle Altersgruppen ausgerichtetes Medienangebot. Mehr
Kinderbibliothek Stöbern, spielen, lesen, Freunde treffen, Hausaufgaben erledigen. Die gemütliche Kinderbibliothek im Erdgeschoss steht Allen offen, ein breites Angebot fördert die Leselust und jede Leseratte wird Mehr
Digitale Bibliothek Rund um die Uhr! Digitale Medien der Bibliothek von Zuhause aus runterladen. Thüringer Bibliotheksnetz ThueBIBNet ist ein Verbund von 11 Bibliotheken in Thüringen mit einem neuen, digitalen Angebo Mehr
Phonothek Mit Musik und Hörbüchern bietet die Phonothek das Richtige für jedes Ohr. Ein breites Angebot an Filmen und Spielen sichert einen gemeinsamen Spieleabend oder Kino für zu Hause. Mehr

Empfehlungen

Pompeii

E-Mail Drucken

DVD-Tipp von Alexandra Schlöffel, Mitarbeiterin der Stadt- und Kreisbibliothek Arnstadt:

79 n. Chr. herrschen Macht und Intrigen im römischen Reich. Sklave Milo kämpft als Gladiator in den römischen Arenen um sein Leben. Er trifft dabei die hübsche und wohlhabende Cassia. Der einflussreiche und skrupellose Senator Corvus, mit dem Milo eine grausame Vergangenheit verbindet, hat ebenfalls ein Auge auf das Mädchen geworfen. Die zarte, aber verbotene, Liebe zwischen Milo und Cassia  ist somit dem Untergang geweiht. Doch dann regt sich der Vesuv! Während eine der bis heute größten Naturkatastrophen ihren Lauf nimmt, kämpft Milo um seine Freiheit, das Überleben und seine große Liebe.

Besuchen Sie uns doch mal, wir beraten Sie gern!

 

Das Frauenernährungsbuch

E-Mail Drucken

Buchempfehlung von Andrea Feldt, Leiterin der Stadt- und Kreisbibliothek Arnstadt:

„Das Frauenernährungsbuch“

Frauen unterliegen im Laufe ihres Lebens den unterschiedlichsten körperlichen Herausforderungen. Mit einem Autorenquintett haben wir es hier mit einem Team aus Diätassistentinnen und einer Fachärztin für Frauenheilkunde zu tun, das sich schon lange mit den Auswirkungen der weiblichen Ernährung in Krankheits- und Mangelsituationen auseinandersetzt.

Die 8 Kapitel sind gut strukturiert, leicht verständlich und dennoch fundiert geschrieben. Speziell auf den weiblichen Lebensrhythmus abgestimmt, ist dieses Buch ständiger Begleiter durch Ihr einzigartiges Leben. Ihr Plus: zahlreiche Tipps und Tricks für den Alltag und schmackhafte Rezeptideen. Mit QR-Codes zu spannenden Info-Film Quiz-App: Testen Sie Ihr Ernährungsweisen. Ein empfehlenswerter Ratgeber für Frauen jeden Alters.

 

Tanz auf Glas

E-Mail Drucken

Buchempfehlung von Andrea Feldt, Leiterin der Stadt- und Kreisbibliothek Arnstadt:

„Tanz auf Glas“
von Ka Hancock

Eine sehr emotionale Geschichte, ein Wechselbad der Gefühle. Erzählt wird von Lucy und Mickey, einem Ehepaar, das vom Schicksal harte Prüfungen abverlangt. Die Geschichte über ein ungewöhnliches Paar, wo die Liebe allein genügt, um doch noch glücklich zu werden. Diese Geschichte hat mich voll erwischt. Ein trauriges Buch, einfühlsam geschrieben, dass Hoffnung schenken kann. Man kann den Inhalt nicht beschreiben, man muss ihn lesen und fühlen.

 

Tomatenrot oder Mobben macht traurig

E-Mail Drucken

Buchempfehlung der Kinderbibliothek von Carona Möller

„Tomatenrot oder Mobben macht traurig“
von Jan de Kinder

Das Buch des niederländischen Autoren ist eine gute Möglichkeit, um mit Kindern zum Thema „Mobbing“  ins Gespräch zu kommen. Die minimalistische Farbauswahl bringt verschiedene Gefühle sehr intensiv zum Ausdruck. „Es beginnt ganz nebenbei. Ein Mädchen zeigt auf einen Jungen: »Du … Du wirst rot. « –Alle lachen! Was harmlos beginnt, läuft bald aus dem Ruder. Ein besonders fieser Junge nutzt die Gruppendynamik aus, auch mit Fäusten. Tom wird immer stiller, der fiese Paul immer lauter. Es ist nicht mehr lustig. Als die Lehrerin nach dem Grund fragt, wagt keines der Kinder etwas zu sagen. Schließlich nimmt das Mädchen seinen Mut zusammen und meldet sich. Jetzt getrauen sich alle, zu berichten. Die Kinder beginnen, sich zu wehren.“

 

Solange am Himmel Sterne stehen

E-Mail Drucken

Buchempfehlung von Andrea Feldt, Leiterin der Stadt- und Kreisbibliothek Arnstadt:

„Solange am Himmel Sterne stehen“
von Kristin Harmel

Eine große Geschichte, die von Liebe und Verlust über Generationen hinweg erzählt. Eine Liebe so unvergänglich wie die Sterne am Himmel. Rose McKenna liebt den Abend, wenn am Himmel über Cape Cod die ersten Sterne sichtbar werden, erinnert sie sich, an die Menschen, die sie liebte und verlor, und von denen sie nie jemandem erzählte. Doch Rose weiß, dass es bald zu spät sein wird, denn sie hat Alzheimer. Bald wird niemand mehr an das junge Paar denken, das sich einst die Liebe versprach. 1942 bittet sie ihre Enkelin Hope von Paris nach Frankreich zu reisen, diese ahnt nichts von der herzzerreißenden Geschichte, die sie dort entdecken wird. Von Hoffnung, Schmerz und einer alles überwindenden Liebe lüftet sie ein wohlbehütetes Familiengeheimnis aus der Zeit des 2. Weltkrieges.