Kräuter der Provinz

Buchempfehlung von Andrea Feldt, Leiterin der Kreis- und Stadtbibliothek

krauter der provinzMutige Frauen, die aus ihrem bisherigen leben ausbrechen, Neues wagen und etwas aus ihren Talenten machen, stehen im Mittelpunkt des Geschehens. Ein gewöhnliches Dorf im Allgäu, hübsch, aber ohne landschaftliche oder kulturelle Highlights und ohne industrielle Arbeitsplätze droht es dem demografischen Wandel zum Opfer zu fallen. Die Jungen ziehen weg, Geschäfte schließen, das Dorf verödet. Dank der Initiative der Gastwirtin Therese raufen sich die Frauen des Dorfes zusammen, entdecken ihre kreativen Fähigkeiten, kochen, backen, nähen, stellen Käse, Salz und Cocktails her und machen mithilfe der Werbefachfrau Greta aus Maierhofen ein trendiges Genießerdorf. Nebenbei findet dann die eine oder andere Heldin auch noch die Liebe fürs Leben. Handlung nicht realistisch, aber herzerfrischend!