Konzerte in der Traukirche J.S. Bachs in Dornheim

Am 17. Oktober 1707 heiratete Johann Sebastian Bach in der Dornheimer Kirche seine Cousine 2.Grades, Maria Barbara Bach. Es ist überliefert, dass die Hochzeitsgäste über Stoppelfelder von Arnstadt nach Dornheim liefen. Sie fassten sich an den Händen und sangen dabei lustige Lieder. Sowohl die Orgel als auch die Ausstattung der Kirche waren sehr einfach. Aus der Ehe mit Maria Barbara entstammen sieben Kinder, darunter die bekanntesten Bachsöhne, Friedemann und Philipp Emanuel. Maria Barbara verstarb im Alter von 36 Jahren in Köthen.

Ganzjährig gibt es in Dornheim verschiedenste Konzerte, Lesungen oder Wanderungen.

Termine unter: www.bach-in-dornheim.de