Kulturbetrieb Arnstadt

Unternehmen

Unternehmen

Der Kulturbetrieb der Stadt Arnstadt ist ein
Bibliothek

Bibliothek

Seit der aufwendigen Sanierung des altehrwürdigen
Bachausstellung

Bachausstellung

Dauerausstellung „Hörbarer Glaube. Johann Sebastian
Schlossmuseum

Schlossmuseum

Mit dem Schlossmuseum zu Arnstadt verbindet sich vor
Theater

Theater

Im Jahre 1842 auf Order Günther Friedrich Karl II. von
Tierpark

Tierpark

Im Süden der Stadt befindet sich der 1956 eröffnete
Unternehmen Der Kulturbetrieb der Stadt Arnstadt ist ein kommunaler Eigenbetrieb, der als selbstständig agierende Einrichtung der Stadt Arnstadt tätig ist. Im Kulturbetrieb sind die Stadt- und Kreisbibliothek, Mehr
Bibliothek Seit der aufwendigen Sanierung des altehrwürdigen Prinzenhofes im Jahr 1994 logiert und empfängt die Stadt- und Kreisbibliothek Arnstadt ihre Gäste in den historischen Räumlichkeiten des dreiflüg Mehr
Bachausstellung Dauerausstellung „Hörbarer Glaube. Johann Sebastian Bach in Arnstadt“ im Schlossmuseum Arnstadt Wie die Arnstädter Erfahrungen das Wirken Johann Sebastian Bachs in seinen weiteren Lebensstation Mehr
Schlossmuseum Mit dem Schlossmuseum zu Arnstadt verbindet sich vor allem der Name einer einzigartigen Puppensammlung: "Mon plaisir". Jedes Jahr finden Tausende von Besuchern den Weg in die Ausstellungsräume dieses Mehr
Theater Im Jahre 1842 auf Order Günther Friedrich Karl II. von einer fürstlichen Reitbahn in ein Theater umgebaut, durchlebte das Theater im Schlossgarten im Laufe der Jahre zahlreiche Höhen und Tiefen und Mehr
Tierpark Im Süden der Stadt befindet sich der 1956 eröffnete Tierpark "Fasanerie", in dem auf einer Fläche von ca. 2,5 Hektar ca. 48 verschiedene Tierarten leben. Einheimische Arten wie Damwild, Mufflons un Mehr

Drucken

Veranstaltungen

Veranstaltung 

Titel:
Ausstellung Ernestine Dittrich
Wann:
Freitag, 18.03.2011 - Sonntag, 22.05.2011 
Wo:
Stadtwerke Arnstadt GmbH - Arnstadt
Kategorie:
Schlossmuseum

Beschreibung

Ausstellung Ernestine Dittrich in den Stadtwerken Arnstadt

Am 18. März wurde im Rahmen des Knöpfer-Jubiläums in den Stadtwerken Arnstadt eine Ausstellung mit Malerei von Ernestine Dittrich eröffnet. Die pensionierte Arnstädter Kunsterzieherin war mit dem Maler Otto Knöpfer befreundet und lebte seit 1997 bis zu dessen Tod mit dem Maler und Grafiker Otto Paetz in Weimar und ihrem Geburtsort Zella-Mehlis zusammen. Sie zeigt Aquarelle und Gemälde, die größtenteils in den letzten zehn Jahren entstanden; mehrere malte sie erst dieses und voriges Jahr. Diese Bilder dürften für die meisten Betrachter noch unbekannt sein. Ernestine Dittrich schwelgt in ihren Blumenstilleben und Landschaften sowie den zwei Porträts im Farbenrausch und man ist beeindruckt von der Kraft und Vitalität ihrer Bilder.

Die Ausstellung ist Montag bis Freitag von 8.00 bis 16.30 Uhr und Dienstag von 8.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Die Stadtwerke Arnstadt laden herzlich zum Kunstgenuss, während der Öffnungszeiten ein.

Ausstellung vom 18.03.2011 bis 22.05.2011
Stadtwerke Arnstadt GmbH
Elxlebener Weg 8

Veranstaltungsort

Karte
Karte
Veranstaltungsort:
Stadtwerke Arnstadt GmbH   -   Website