Kulturbetrieb Arnstadt

Wichtiger Hinweis:

Bitte beachten Sie die Einschränkungen der jeweiligen Einrichtungen durch die Corona-Pandemie. Diese sind jeweils im Bereich Öffnungszeiten zu finden.

Stadt- & Kreisbibliothek

Stadt- & Kreisbibliothek

Seit der aufwendigen Sanierung des altehrwürdigen
Hauptbibliothek

Hauptbibliothek

Bücher öffnen Welten – die Bibliothek bietet mit einem
Kinderbibliothek

Kinderbibliothek

Stöbern, spielen, lesen, Freunde treffen, Hausaufgaben
Digitale Bibliothek

Digitale Bibliothek

Rund um die Uhr! Digitale Medien der Bibliothek von
Phonothek

Phonothek

Mit Musik und Hörbüchern bietet die Phonothek das
Stadt- & Kreisbibliothek Seit der aufwendigen Sanierung des altehrwürdigen Prinzenhofes im Jahr 1994 logiert und empfängt die Stadt- und Kreisbibliothek Arnstadt ihre Gäste in den historischen Räumlichkeiten des dreiflüg Mehr
Hauptbibliothek Bücher öffnen Welten – die Bibliothek bietet mit einem differenzierten und qualitätsvollem, nach verschiedene Interessen und alle Altersgruppen ausgerichtetes Medienangebot. Mehr
Kinderbibliothek Stöbern, spielen, lesen, Freunde treffen, Hausaufgaben erledigen. Die gemütliche Kinderbibliothek im Erdgeschoss steht Allen offen, ein breites Angebot fördert die Leselust und jede Leseratte wird Mehr
Digitale Bibliothek Rund um die Uhr! Digitale Medien der Bibliothek von Zuhause aus runterladen. Thüringer Bibliotheksnetz ThueBIBNet ist ein Verbund mit mehr als 50 Bibliotheken in Thüringen. Das breit gefächerte d Mehr
Phonothek Mit Musik und Hörbüchern bietet die Phonothek das Richtige für jedes Ohr. Ein breites Angebot an Filmen und Spielen sichert einen gemeinsamen Spieleabend oder Kino für zu Hause. Mehr

Empfehlungen

Das Sams und die Wunschmaschine

E-Mail Drucken

das sams und die wunschmaschineEin neuer Titel von Paul Maar bereichert die Kinderbibliothek gezielt für unsere Leseanfänger. „Das Sams und die Wunschmaschine“ enthält sowohl eine Geschichte als auch Leserätsel und Lesespiele. Die große Schrift und der einfache Satzbau wirken sich sehr fördernd auf die Entwicklung der Lesefähigkeit aus. Wir wünschen viel Freude beim Entdecken rund um das Sams, Herrn Taschenbier und die absolute Notwendigkeit, die Wunschmaschine in Gang zu setzen.

 

Made by Papa: 67 geniale Projekte für Väter und Kinder

E-Mail Drucken

Buchempfehlung von Andrea Feldt

made by papaSie möchten im neuen Jahr mehr Zeit mit ihren Kindern verbringen? Anregungen gibt es genug, mein Vorschlag, gemeinsame Bastelstunden. Unterstützung finden Sie in Büchern zum Beispiel von Scott Bedford „Made By Papa: 67 geniale Projekte für Väter und Kinder“. Ein tolles Bastelbuch was Papas und Kinder ein großartiges Kreativabenteuer bescheren wird. Das Papa-Bastelbuch hält 67 geniale Kreativideen rund um kuriose Gerätschaften, wilde Experimente und freche Zimmerdeko bereit. Humorvolle Anleitungsskizzen erleichtern das Nachbasteln und lassen bestimmt keine Langeweile aufkommen. Die Bastelvorschläge sind fast alle aus einfachen, kostengünstigen Materialien, Papier- oder Kartonabfällen, Draht, Gummibändern, Bindfaden, Farbe und weiteren Alltagsmaterialien herzustellen. Am Ende des Buches befinden sich eine Reihe kopierbarer Illustrationen und Vorlagen.

 

Scoodies für Kids

E-Mail Drucken

Buchempfehlung von Andrea Feldt
Scoodies für Kids
von Veronika Hug
süße Mützenschals leicht gestrickt vom Christophorus Verlag aus Freiburg, 2015. – 47 S.

ScoodiesPassend zur kalten Jahreszeit Schals mit integrierter Kapuze. Die Autorin präsentiert 14  Modelle für Mädchen und Jungen (5-12 Jahre). Die Anleitungen sind 2-seitig mit vielen Fotos. Grundkenntnisse Stricken und Häkeln sind von Vorteil, gerade bei Verzierungen u.a. mit Bommeln und Fransen. Es werden vielfältige Muster und Garne verwendet z.B. bunt in Strukturmuster, in Streifen, einfarbig mit Patenmuster. Raffinierte Abwandlung sind Poncho oder Loop mit Mütze. Sehr kindliche ist der Marienkäfer, Dino-Schal bzw. mit Ohren als Fuchs oder Maus – eine tolle Auswahl praktischer und schöner Modelle für alle Fans der Handarbeit

 

Heute bin ich Samba

E-Mail Drucken

Filmempfehlung von Bibliothekarin Ute Wall

heute bin ich sambaIn diesem wunderbaren französischen Film mit Witz, Herz, Leichtigkeit und Tiefe geht es nicht ums Samba-Tanzen sondern vor allem  um Flüchtlingsproblematik und Menschlichkeit. Samba – groß und kräftig – ist ein Stehaufmann, kommt aus Senegal, ist ein sympathischer Spaßvogel, lebt und arbeitet seit 10 Jahren in Frankreich und träumt von einem eigenen Restaurant. Der Haken: er hat keine Aufenthaltsgenehmigung, ist also ein Illegaler. Zu Hause in Afrika wartet die Familie auf Geld und Unterstützung. In seiner Wahlheimat versucht er nicht aufzufallen und sich durch Gelegenheitsjobs als Tellerwäscher, Fensterputzer oder was auch immer gebraucht wird über Wasser zu halten. Trotzdem landet er nach einer Polizeikontrolle in Abschiebehaft.  Eine Hilfsorganisation setzt sich für ihn ein. Alice ist neu da, nach einem Burn-out versucht sie sich hier als Ehrenamtliche. Regel Nr. 1: immer Distanz wahren. Samba ist ihr erster „Fall“ und – Sie ahnen es schon- mit der Distanz, das klappt nicht wirklich. Als Samba brilliert Omar Sy (bekannt durch „Ziemlich bester Freunde“) mit viel Humor aber auch  Feingefühl. Die großartige Charlotte Gainsbourg überzeugt als dünnheutige ehemalige Karrierefrau Alice. Wäre da noch Sambas Freund Wilson, der heißblütige unechte „Brasilianischer“ …  Ein hochaktueller Film mit Witz und Herz.

 

Lotta in der Kita

E-Mail Drucken

Buchempfehlung von unserer Bibliotheks-Leiterin Andrea Feldt.

Lenbet, Aylin: Lotta in der Kita : fröhlich durch die Kindergartenzeit. – Stuttgart: TRIAS Verlag,
2015 – 138 S. : Ill.

lottaDer Autorin gelingt es in diesem Buch hervorragend, die Eltern auf den Kita-Alltag ihres Kindes vorzubereiten. Erklärt wird dies anhand der Protagonistin Lotta, deren Kita-Zeit vom 1. bis zum letzten Tag anschaulich dargestellt wird. Es geht los bei der Suche nach der optimalen Betreuung über die die Eingewöhnungsphase, das Ankommen in der Routine des Kita-Alltags bis hin zum Abschied aus der Kita, weil Lotta Schulkind geworden ist. Ein ganz wichtiges Thema wird auch angesprochen, nämlich wie man sich als  Eltern verhalten soll, wenn es Probleme gibt, wenn es mal nicht so läuft, welche Hindernisse es geben kann. Die Rolle der Eltern und wie sich diese in die Kita mit eibringen können kommt dabei auch nicht zu kurz. Dieses Buch ist praxisnah und ansprechend mit netten Illustrationen aufgemacht und lässt so gut wie keine Fragen offen.

 

Wichtiger Hinweis:

Bitte beachten Sie die Einschränkungen der jeweiligen Einrichtungen durch die Corona-Pandemie. Diese sind jeweils im Bereich Öffnungszeiten zu finden.