Solange am Himmel Sterne stehen

Buchempfehlung von Andrea Feldt, Leiterin der Stadt- und Kreisbibliothek Arnstadt:

„Solange am Himmel Sterne stehen“
von Kristin Harmel

Eine große Geschichte, die von Liebe und Verlust über Generationen hinweg erzählt. Eine Liebe so unvergänglich wie die Sterne am Himmel. Rose McKenna liebt den Abend, wenn am Himmel über Cape Cod die ersten Sterne sichtbar werden, erinnert sie sich, an die Menschen, die sie liebte und verlor, und von denen sie nie jemandem erzählte. Doch Rose weiß, dass es bald zu spät sein wird, denn sie hat Alzheimer. Bald wird niemand mehr an das junge Paar denken, das sich einst die Liebe versprach. 1942 bittet sie ihre Enkelin Hope von Paris nach Frankreich zu reisen, diese ahnt nichts von der herzzerreißenden Geschichte, die sie dort entdecken wird. Von Hoffnung, Schmerz und einer alles überwindenden Liebe lüftet sie ein wohlbehütetes Familiengeheimnis aus der Zeit des 2. Weltkrieges.