Mathias Perlet. Meine Bilder

mathias perlet

10. Dezember 2021 – 24. April 2022

Mit der Ausstellung „Meine Bilder. Mathias Perlet“ zeigt das Schlossmuseum Arnstadt Ausschnitte aus dem Schaffen des heute in Leipzig lebenden Künstlers der letzten zehn Jahre.

Ohne biografistisch an sein Werk herangehen zu wollen, lässt sich doch der Bezug zu seiner „alten Heimat“ Thüringen nicht verleugnen. Der Wald und das Porzellan sind die prägenden Elemente der (Kultur)Landschaft Thüringen. Sie finden sich auch häufig in den im Schlossmuseum Arnstadt gezeigten großformatigen Bildern wieder.

Seine Kunst entzieht sich einer eindeutigen Kategorisierung wie Leipziger Malerschule, Symbolismus, Fotorealismus, Surrealismus, fantastischem Realismus oder auch Romantik. Er lässt sich von vielem inspirieren und schafft es jedes Mal auf’ s Neu‘ und immer wieder ganz anders „einen Perlet“ – einen Mix aus fast schon hyperrealistisch gemalten Personen oder Gegenständen, einer zwischen Traum und Realität changierenden Landschaft und Tieren, die charaktervoll und individuell ins Bild gesetzt sind.

Faltblatt (PDF)

Foto: Bertram Kober für punctum Fotografie, Leipzig

Die Ausstellungsgespräche mit Antje Vanhoefen, M.A. finden an folgenden Tagen statt:
Freitag, 21. Januar 2022, 14.30 Uhr
Freitag, 25. Februar 2022, 14.30 Uhr
Freitag, 18. März 2022, 14.30 Uhr