Kulturbetrieb Arnstadt

Neues Palais

Neues Palais

Das Schlossmuseum Arnstadt gehört zu den zahlreichen
Glas erstaunt

Glas erstaunt

Foto: Thomas Wolf, Gotha 13. Mai - 20. November
Festsaal

Festsaal

Seit dem 5. April 2014 ist – nach langen Jahren der
Audienzzimmer

Audienzzimmer

Das rekonstruierte Audienzzimmer mit Gemälden, Möbeln
Rotes Eck-Kabinett

Rotes Eck-Kabinett

Im Roten Eck-Kabinett beeindrucken die Dorotheenthaler
Mon Plaisir

Mon Plaisir

Der Besuchermagnet im Schlossmuseum Arnstadt ist die
Bilderkabinett

Bilderkabinett

Das Bilderkabinett vermittelt durch seine grüne
Porzellankabinett

Porzellankabinett

Aus der Erbauungszeit hat sich das Spiegel- und
Neues Palais Das Schlossmuseum Arnstadt gehört zu den zahlreichen Thüringer Museen, die sowohl ihren baulichen Bestand als auch den größten Teil ihrer Kunstsammlungen fürstlicher Initiative verdanken.Fürst G Mehr
Glas erstaunt Foto: Thomas Wolf, Gotha 13. Mai - 20. November 2022 Die feierliche Eröffnung findet am Freitag, 13. Mai 2022, 19 Uhr, im Schlossmuseum statt. Sie sind herzlich eingeladen. Die Ausstellung präs Mehr
Festsaal Seit dem 5. April 2014 ist – nach langen Jahren der Schließung und etappenweisen Restaurierung – der Festsaal im Arnstädter Schlossmuseum wieder für unsere Besucher zu besichtigen. Die historis Mehr
Audienzzimmer Das rekonstruierte Audienzzimmer mit Gemälden, Möbeln und Kunstgegenständen zählt zu der ehemaligen Suite des Fürsten in der südlichen Beletage. Dieses Gemach nahm schon durch die Besonderheiten Mehr
Rotes Eck-Kabinett Im Roten Eck-Kabinett beeindrucken die Dorotheenthaler Fayencen, die mit ihrer weißen Glasur und der farbigen, meist blauen Bemalung den Raum dominieren. Zu sehen sind sowohl höfische Erzeugnisse Mehr
Mon Plaisir Der Besuchermagnet im Schlossmuseum Arnstadt ist die weltweit einmalige Puppenstadt „Mon plaisir“ – „Mein Vergnügen“ – der Fürstin Auguste Dorothea von Schwarzburg-Arnstadt (1666–1751) Mehr
Bilderkabinett Das Bilderkabinett vermittelt durch seine grüne Tapete, die im Bandelwerkdekor bemalten Lambris und Türen, die Möbel und die mehr als fünfzig Gemälde in dichter barocker Hängung eine Ahnung sein Mehr
Porzellankabinett Aus der Erbauungszeit hat sich das Spiegel- und Porzellankabinett mit seinen hunderten geschnitzten und vergoldeten Konsolen im Originalzustand erhalten. In diesem prunkvollen Raum kann man heute noch Mehr

Drucken

Veranstaltungen

Veranstaltung 

Titel:
„Lisa – Die Schrippenfee“
Wann:
Samstag, 19.12.2015  16.30 Uhr
Wo:
Schlossmuseum Arnstadt - Arnstadt
Kategorie:
Schlossmuseum

Beschreibung

„Lisa – Die Schrippenfee“ mit dem Ensemble „Theater im Museum“

„Theater im Museum“ ermöglicht durch Überschreitung von Genregrenzen eine neue Erlebniswelt für die Besucher. Die historischen Räume und Raumausstattungen der Beletage werden zur Kulisse des Theaterstückes. Das Stück „Lisa – Die Schrippenfee“ ist ein CrossoverProjekt von Schülern, Erwachsenen und Künstlern. Es vereint Puppentheater und Schauspiel mit der einzigartigen Erlebniswelt der Puppenstadt „Mon plaisir“.

„Theater im Museum“ begann 2010 mit der Kindertheatergruppe „Die Fäustchen“ unter der Leitung von Peter Schaaf. Seit 2012 hat Evelyn Günther die künstlerische Leitung inne, führt Regie, ist Projektleiterin und studiert mit den Kindern und Erwachsenen das Stück ein. Aus ihrer Feder stammten seither die Stücke, die im Schlossmuseum zur Aufführung kamen.  „Frau Holle“ schüttelte hier schon die Betten aus und mit der Schneekönigin wehte ein eisiger Hauch durch das Haus. Die historischen Räume und Raumausstattungen der Beletage und des Lapidariums wurden zur Kulisse der Theaterstücke.
Für das neue Stück „Lisa – die Schrippenfee“, welches in der Vorweihnachtszeit 2015 aufgeführt wird, können ab sofort Karten an der Museumskasse vorbestellt werden unter: Telefon Schlossmuseum Arnstadt: 03628/ 602932 oder per E-Mail unter: schlossmuseum@kulturbetrieb.arnstadt.de

Aufführungstermine sind am:
28. November, 15.00 und 16.30 Uhr
04. Dezember, 15.45 und 17.15 Uhr
05 .Dezember, 15.00 Uhr
11. Dezember, 15.45 und 17.15 Uhr
12. Dezember, 15.00 und 16.30 Uhr
18. Dezember, 15.45 und 17.15 Uhr
19. Dezember, 15.00 und 16.30 Uhr

Veranstaltungsort

Karte
Karte
Veranstaltungsort:
Schlossmuseum Arnstadt